Beiträge

Mit Schirmherrn zu Gast an der Gesamtschule Bockmühle in Essen-Altendorf

Auf ihrer Tour durchs Revier hat die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet an diesem Dienstag (18.06.2019) Station an der Gesamtschule Bockmühle Essen gemacht. Aktuelle Azubis von Deichmann, Evonik Industries, thyssenkrupp und der Stadt Essen gewährten beim Talk mit Moderator Stephan Knipp einen unverblümten und spannenden Einblick in ihren Berufsalltag. Die mehr als 100 Schüler der Sekundarstufe I verfolgten interessiert das Gespräch und suchten im Anschluss angeregt den Dialog.

Neben den Lehrlingen der teilnehmenden Firmen stattete auch Dr. Sascha Schacht, Geschäftsführer des Essener Unternehmensverbandes, der Gesamtschule einen Besuch ab. Als einer der Schirmherren der Ausbildungsoffensive begrüßte und motivierte er die Schüler: „Die Unternehmen warten auf potenzielle Lehrlinge wie euch. Ein Abitur oder Studium sind kein Allheilmittel für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn.“ Weiterlesen

Bundesagentur für Arbeit und Essener Unternehmensverband bleiben Schirmherren der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet.

Die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet hat mit der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und dem Essener Unternehmensverband (EUV) erneut zwei prominente Schirmherren.

„Die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet beweist nun schon im dritten Jahr, dass der beste Weg zum richtigen Ausbildungsberuf das direkte Gespräch ist“, erklärt Torsten Withake, Geschäftsführer der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit. „Die Azubis der beteiligten Unternehmen sind die besten Botschafter für ihren Ausbildungsberuf und überzeugen andere, in dem sie offen und auf Augenhöhe auch kritische Fragen beantworten und so manchen Zweifel aus dem Weg schaffen können.“

Der Essener Unternehmensverband sieht in der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet auch ein erfolgreiches Instrument zur betrieblichen Nachwuchssicherung: „Die Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet leistet einen wertvollen Beitrag zur Berufsorientierung der Schüler. Andererseits aber auch zur Gewinnung von qualifiziertem Nachwuchs für unsere hiesigen Unternehmen, die den Mangel an gut ausgebildetem Personal immer deutlicher spüren“, sagt EUV-Hauptgeschäftsführer Ulrich Kanders. Weiterlesen